Yoga

Mit großer Freude habe ich mein eigenes Yogastudio im März 2014 in Graz eröffnet.

Hier gehts zum Facebook-Auftritt  -> SeelenZeit – Das Yogastudio in Graz


Warum Yoga?

…man kann es an jedem Ort und zu jeder Zeit praktizieren.

Eine Jahrtausende alte Lehre

Yoga ist eine der ältesten Lehren und Methoden, die sich mit der Gesamtheit des Menschen – Körper, Geist und Seele – und seiner Harmonie und Einheit beschäftigt. Der Übungsweg des Yoga blickt auf mindestens 3500 Jahre gesammelten Wissen über die Struktur des Körpers und die Funktionsweise des Geistes zurück. Auf diesem Weg wurden zahlreiche mögliche Störungen erforscht und wirkungsvolle Übungen entwickelt, die diese Störungen nachhaltig vermindern oder beheben – zum Ziel des menschlichen Seelenfriedens. 

Der ruhige Geist

Yoga ist ein Zustand, in dem Körper, Geist und Seele vereinigt werden sollen. Dieses Ziel ist zeitlos – und so ist Yoga auch heute so vital und modern wie vor Jahrtausenden. Ist der Zustand des Yoga erreicht, ist der Geist ruhig und die Wahrnehmung klar: Es herrscht ein Gefühl der Einheit und Glückseligkeit.

Die große Freiheit

Yoga geht davon aus, dass jeder Mensch durch körperliche und geistige Konditionierung, Gedankenmuster und falsche Wahrnehmung daran gehindert wird, bewusst, klar und reflektiert zu handeln. Ziel des Yoga ist, sich von diesen Störungen zu befreien und inneren Frieden – der Grundbedingung für die Unabhängigkeit von innerem und äußerem Zwang – zu erlangen.

Erlebe eine Kombination aus Hatha Yoga, Flow Yoga, Meditation und energetisch spiritueller Lebenslehre nach M.I.K.

Eine Yogaeinheit endet nie mit dem Verlassen des Übungsraumes. Du nimmst immer etwas mit: Energie oder Entspanntheit, Beschwingtheit oder Leichtigkeit.

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

(Christian Morgenstern 1871-1914, deutscher Dichter)

 

Hinterlasse eine Antwort